Ko Kut oder auch Koh Kood ist eine kleine Trauminsel im Golf von Thailand. 2012 suchten wir eine Insel, die noch nicht so sehr vom Tourismus befallen war. Zu der Zeit war das genau Koh Kood. Wenig Tourismus, da die Pauschaltouristen eher nach Krabi, Phuket und Ko Samui reisen. Somit war es auf der Insel ruhig und einfach nur atemberaubend.

Eine Straße führt vom Norden in den Süden und man schnappt man sich einfach ein Moped zum Erkunden der Insel. Hier und da abbiegen und man erreicht einen wunderschönen Strand, einen Wasserfall oder im Süden einfach das kleine Fischerdorf, wo es leckeren Fisch zu essen gibt. Schnorcheln, Kanu fahren, schwimmen und Sonnenbaden natürlich nicht vergessen.

Weiter unten findet ihr 2 Bilder, wie es leider auch aussehen kann. Ungünstige Strömungen bringen den Zivilisationsmüll einfach auch ins Paradies!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.