Treibt man sich in diese Gefilden herum, muss man auch diesen kleinen Stadtstaat besichtigen. Umgeben vom Meer oder den endlosen Ölpalmplantagen aus Malaysia kommt man in diese saubere , ja cleane Stadt an diesem Zipfel von Asien.

Abends taucht man in das Lichtermeer rund um das Hotel „Marina Bay Sands“ und ist ganz fasziniert von der Architektur, einfach mal ein Schiff in ein paar hundert Meter auf 3 Sockel zu setzen. Das können wohl nur die Asiaten. Als Tourist bezahlt man 20 Dollar, um oben einen Blick auf die Bay zu haschen.

Tagsüber taucht man einfach in dieses New York von Asien unter. Besucht China Town oder Little India, schaut mal in dem neuen Freizeitpark vorbei (was wir uns aber erspart haben) oder staunt nur, was diese Handelsumschlagscity mit all den Investoren aus China und der Welt aus diesen Fleck Erde gemacht haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.